Feuchtgebiet Jägerberg

 

Seit vielen Jahren betreuen und entwickeln wir das Feuchtgebiet am Jägerberg, Gemeinde Emkendorf. Neben den beiden Teichen, einer benachbarten Streuobstwiese mit alten Obstsorten befindet sich im angrenzenden Forst Hufe ein langjährig betreutes Revier mit Fledermaus- und Vogelkästen. Seit einiger Zeit beobachten wir aber eine Verschlechterung der Gewässerqualität in den Teichen, so laichen seit einigen Jahren kaum noch Amphibien in den früher hervorragend besetzten Gewässern. Verantwortlich sind wahrscheinlich hohe Nährstoffeinträge aus den angrenzenden Maisanbauflächen. Hier  werden wir uns im laufenden Jahr um Möglichkeiten zur Abhilfe kümmern. Zudem müssen dort gelegentlich Flächen gemäht, Knicks und Kopfweiden beschnitten oder das (leckere!) Obst geerntet werden. Hier sind immer wieder Aktive gesucht, die Lust haben, bei diesen Aktivitäten mit zu machen. Unsere Mitglieder Rüdiger Wertz und Carsten Obe-Aßmann und sind hier die Kontaktpersonen, unterstützt von einer Anzahl weiterer aktiver Helfern aus den Reihen des NABU.