Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Werden Sie Mitglied in einer starken Gemeinschaft

Der NABU ist seit über 100 Jahren im praktischen Naturschutz vor Ort aktiv, um die Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Heute betreut der NABU mehr als 5.000 Schutzgebiete in Deutschland. Von Fehmarn bis zum Bodensee laden 80 NABU-Naturzentren zum Natur erleben ein. Damit wir auch in Zukunft die Vielfalt und Schönheit der Natur vor unserer Haustür genießen können, braucht sie Ihren Schutz.

 

Jetzt NABU-Mitglied werden

 

Vorteile für Sie

  • Freuen Sie sich vier Mal im Jahr auf das NABU-Magazin Naturschutz heute.
  • Freier Eintritt in bundesweit rund 70 NABU-Zentren
  • Sie können kostenfrei oder zu einem reduzierter Betrag an Exkursionen, Bustouren und Reisen teilnehmen.
  • Ihren Mitgliedsbeitrag können Sie von der Steuer absetzen.
  • Kinder und Jugendliche können an kostengünstigen Freizeiten und pfiffigen Aktionen der Naturschutzjugend teilnehmen.
  • Als Mitglied sind Sie auf allen offiziellen NABU-Veranstaltungen unfall- und haftpflichtversichert.
  • Informationen und Austausch mit anderen Mitgliedern im NABU-Verbandsnetz.

Termine 2017

 

13.10.2017, Freitag ab 10.00 Uhr
Frisch gepresst! „Apfeltag“ mit Saftpressen & Verkostung
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gemeinde Hohwacht
Leitung: Julia Steigleder, Hohenfelde
Treffpunkt: Hohwacht, vor der Tourist Info oder im Bürgertreff


06.11.2017, Montag 19.30 Uhr
Vortrag: „Lebensraum Seeufer – Expeditionen mit der Unterwasserkamera“
Referentin: Dr. Cristiane Krambeck, Plön
Ort: Plön, Gemeindesaal der Ev. Kirche am Markt


23.11.2017, Donnerstag 18.00 Uhr
Vortrag: „Island - Papageientaucher und Geysire“
In Kooperation mit der VHS Lütjenburg
Referent: Jürgen Hicke, Grebin
Ort: Volksbank Lütjenburg, Markt; GPS: N 54°17’35‘‘ - O 10°35’22‘‘
Eintritt: 3 €, VHS-Mitglieder 2 €


27.12.2017, Mittwoch 13.30 Uhr
Jahresabschlusswanderung in der Postseefeldmark - lebendige
Natur im Winter
Leitung: Gerhard Depner, Preetz
Treffpunkt: Preetz, Postfelder Weg, Weggabelung nach dem Hundeplatz